Hauptinhalt:

Das Gemeindeamt

Adresse: Hirschentanzstraße 3

www.gemeinde-breitenfurt.at

office@gemeinde-breitenfurt.at

 

Baubeginn: 31.08.1983  | Eröffnung: 26.10.1984

Architekten: DI Heinz Neumann u. DI Dr. Sepp Frank

Grundstück: 13.476 m² | Verbaute Fläche: 404 m²                                     

Eröffnung nach der Renovierung: 26.10. 2017 | Architekt Günter Trimmel

Geschichte                                                                                                                                                                                                                                                        

Seit 1850 ist Breitenfurt eine eigenständige Gemeinde mit Ausnahme von 1938 -1954. Nach dem Einmarsch der Nationalsozialisten 1938 gehörte Breitenfurt und andere Wiener Randgemeinden zum Großraum Wien. Ab 1. September 1954 war Breitenfurt wieder eine selbstständige Gemeinde. Die Verwaltung befand sich bis 1962 am Kardinal Piffl-Platz. Mit dem Bevölkerungszuwachs, vor allem in Breitenfurt Ost, wurde eine Gemeindeexpositur nötig. Diese befand sich ab 1952 in der neu eröffneten, sogenannten „Schulbaracke“. 1963 übersiedelte das Gemeindeamt Ost in ein Einfamilienhaus in der Dr. Kasimir Graff-Gasse 4. Das Gemeindeamt West übersiedelte 1962 in das neu errichtete Feuerwehrhaus. 1984 erfolgte die Eröffnung des neuen Amtshauses in der Hirschentanzstraße.