Hauptinhalt:

Clarke Trio Wien

Termin: 19.06.2020, 18:30-21:00 uhr

Wien: Musikhauptstadt Europas

 

Wien gilt schon seit Ewigkeiten als eine der wichtigsten Musikmittelpunkte der Welt. Beweis dafür sind die zahlreichen Komponisten die ihr Lebensmittelpunkt in dieser Stadt hatten. In diesem Konzert werden einige der berühmtesten Werke von den Musikern, die Wien zur Musikhauptstadt Europas machten, in einer ungewöhnlichen Kammerbesetzung präsentiert.

 

 

 

Vorgetragen werden Stücke von Wolfgang Amadeus Mozart, der durch ganz Europa reiste aber in Wien zu Hause war, von Ludwig van Beethoven, in Bonn geboren aber schon als junger Mann nach Wien umgezogen und da gestorben, vom gebürtigen Wiener Franz Schubert, vom deutschen Pianisten und Komponisten Johannes Brahms, der in seinen reifen Jahren nach Wien umzog, von Franz Liszt, der in Wien von Carl Czerny (Schüler von Beethoven) als Pianist ausgebildet wurde, von Johann Strauß (Sohn), Meister von den bekanntesten Walzern und Operetten in Wien, und von Gustav Mahler, eine der wichtigsten Musikpersönlichkeiten Wiens am Anfang des 20. Jahrhunderts.

 

 

 

Es spielt das Clarke Trio Wien. In diesem ungewöhnlichen Trio (Geige, Bratsche und Klavier) haben sich drei junge Musiker aus der ganzen Welt in Wien gefunden, um Musik aus verschiedenen Genres wie der Filmmusik, lateinamerikanischen Volksmusik und klassischen Musik für ein breites Publikum zu spielen.

Location: Stella Nova Saal
Rudolf Steiner Strasse 1,
2384 Breitenfurt bei Wien

Kontakt:
Veranstalter:

Cultura Stella Nova

Tel. 02239 580839
l.schmidt@dg-breitenfurt.at
Zur Website

Kosten: VVK € 15.- AK € 20.-

Ansprechpartner:
Leonardo Schmidt
Tel. 02239 580839
l.schmidt@dg-breitenfurt.at



Zurück zur Veranstaltungsübersicht
Gemeindewappen