Hauptinhalt:

Service is auch our Success.

Das Leben ist kein Wunschkonzert. Breitenfurt schon!

Geballte Kompetenz, schnelle und fundierte Antworten – und das alles an einem Ort: auch das ist Ihre Gemeinde. Um noch besser und im Angebot noch breiter werden zu können, freuen wir uns – neben Ihren Anliegen – aber ebenso über Ihre Anregungen.


Bauhof

Sekretariat Bauhof
Birgit Weissenberger
02239/4526 11
weissenberger@gemeinde-breitenfurt.at


Buchhaltung

Download:

Bürozeiten:

Di: 16:00-18:30 Uhr
Do, Fr: 08:00-12:00 Uhr


Friedhof

Leiterin Bürgerservice/Meldeamt
Sylvia Polzer
02239/2342-12
polzer@gemeinde-breitenfurt.at

Download:


Fundamt


Pflegegeld & Sozialhilfe

Leiterin Bürgerservice/Meldeamt
Sylvia Polzer
02239/2342-12
polzer@gemeinde-breitenfurt.at


Strafregisterbescheinigung

Leiterin Bürgerservice/Meldeamt
Sylvia Polzer
02239/2342-12
polzer@gemeinde-breitenfurt.at


Tiere

Abgabepflichtig ist jeder, der im Gemeindegebiet einen über drei Monate alten Hund hält.

Für zugelaufene Hunde muss die Abgabe entrichtet werden, wenn sie nicht binnen einem Monat dem Eigentümer übergeben oder sonst abgegeben werden. Wer einen Hund zur Pflege oder auf Probe hält, hat die Abgabe zu entrichten, wenn er nicht nachweisen kann, dass für den Hund bereits in einer anderen österreichischen Gemeinde eine Hundeabgabe entrichtet wird.

Als Nutzhunde gelten Hunde, die als Wachhunde, Blindenführhunde oder in Ausübung eines Berufes oder Erwerbes gehalten werden. Insbesondere gelten als Nutzhunde:

  • Hunde, die zur Bewachung von einzelstehenden Gebäuden eingesetzt sind, wenn diese von der nächstgelegenen geschlossenen Siedlung mehr als 100 m entfernt sind
  • Diensthunde der beeideten und bestätigten Jagdaufseher, Waldaufseher und Flurhüter
  • Diensthunde der Polizei-, Gendarmerie- und Zollbeamten sowie des Bundesheeres, deren Unterhaltskosten im Wesentlichen aus öffentlichen Mitteln getragen werden
  • Hunde, die zum Führen von Blinden verwendet werden (Blindenführhunde)
  • Hunde, die zum Schutze und zur Hilfe Tauber oder völlig hilfloser Personen unentbehrlich sind

Für jeden Hund ist einmalig nach Einlangen einer Anzeige über den Erwerb eines Hundes oder den Zuzug mit einem Hund eine neue Hundeabgabemarke gegen Erstattung der Selbstkosten auszufolgen.

Bei Verlust der Hundeabgabemarke ist dem Halter des Hundes auf seinen Antrag gegen Erstattung der Selbstkosten eine Ersatzmarke auszufolgen.
Die Hundeabgabe wird jährlich vorgeschrieben und ist bis spätestens 15. Februar fällig.

Der Erwerb eines Hundes ist binnen einem Monat durch den Hundehalter der Abgabenbehörde schriftlich anzuzeigen. Neugeborene Hunde gelten mit dem Ablauf des dritten Monates nach der Geburt als erworben.

Hinsichtlich jedes Hundes, welcher abgegeben worden, abhanden gekommen oder verendet ist, muss der Abgabenbehörde schriftlich eine Meldung erstattet werden. Im Falle der entgeltlichen oder unentgeltlichen Abgabe des Hundes an einen Dritten sind bei der Meldung Name und Anschrift des Erwerbers anzugeben.

Sollte Ihr Tier verendet sein, ersuchen wir um Mitteilung im Gemeindeamt zwecks Weiterleitung an die Tierkörperverwertung.
 
Außerhalb der Amtszeiten wenden Sie sich bitte an:

SARIA BIO INDUSTRIES GmbH
Bildereiche 3
3430  Tulln
Tel.: 02272/642 71-1
Fax: 02272/642 71-53
E-mail: saria.tulln@saria.at


Veranstaltung anmelden

Leiter Bauamt
Christian Leisser
02239/2342-14
leisser@gemeinde-breitenfurt.at


Wassergebühren

Für Wassergebühren ist der Wasserleitungsverband (WLV) Bad Vöslau zuständig.

Wasserleitungsverband Bad Vöslau
Badnerstraße 88,
2540 Bad Vöslau,
Tel: 02252/762 73

Gemeindewappen