Hauptinhalt:

Wiesenwirtshaus

Das Wiesenwirtshaus war das erste Steinhaus, das in Breitenfurt je errichtet wurde. Nach dem Erbau und langem Besitz durch Lienhardt Hochleutner konnte 1669 Christoph Ignaz Abele den Komplex einschließlich der Freihausgerechtigkeit um 400 Gulden erwerben. Das Wirtshaus entwickelte sich rasch zu einer essenzielle Station für Holzfäller und Holzfuhrwerker. Noch heute ist es als Wiesenwirtshaus erhalten und befindet sich an der Breiten Furt Nr. 7.