Hauptinhalt:

Queen of Sand "Verliebt in Österreich"

Termin: 15.05.2020, 18:30-21:00 uhr

Die „Sandmalerei“ oder auch die „Kunst der Sandanimation“ ist eine der außergewöhnlichsten Formen der Malerei. Sie macht es möglich, ästhetisch anmutende, lebendige Bilder zu (er)schaffen. Durch das Ineinanderfließen der Motive entstehen immer wieder neue faszinierende Szenen.

In „Verliebt in Österreich“ lädt uns Titova zu einer faszinierenden Rundreise durch ganz Österreich ein - immer humorvoll und mit einem Augenzwinkern. Eingebettet in eine romantische Liebesgeschichte besuchen wir die schönsten Landschaften, die bekanntesten Wahrzeichen und die berühmtesten Persönlichkeiten unseres Landes, die aus Millionen von tanzenden Sandkörnern zum Leben erwachen. Nach dem Motto „Was Sie schon immer von Österreich sehen wollten“ präsentiert Irina Titova die Geschichte unsere Heimat in den verschiedensten Facetten und musikalisch begleitet von Liedern und Melodien, die uns unausweichlich mit Österreich verbinden.

 

 

 

Irina Titova wurde 1990 in Moskau als Tochter eines Universitätsprofessors und einer Schriftstellerin geboren. Nach dem Abschluss des Kunststudiums an der Pädagogischen Universität Moskau hat sie unter anderem mit autistischen Kindern gearbeitet. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat sie für sich die einmalige und seltene Kunst der Sandmalerei entdeckt. Mittlerweile ist Irina Titova eine der besten Sandkünstlerinnen weltweit – nur ganz wenige beherrschen diese beeindruckende Art der Kunst in Perfektion.

 

 

Location: Stella Nova Saal
Rudolf Steiner Strasse 1,
2384 Breitenfurt bei Wien

Kontakt:
Veranstalter:

Cultura Stella Nova

Tel. 02239 580839
l.schmidt@dg-breitenfurt.at
Zur Website

Kosten: AK € 20.-

Ansprechpartner:
Leonardo Schmidt
Tel. 02239 580839
l.schmidt@dg-breitenfurt.at



Zurück zur Veranstaltungsübersicht
Gemeindewappen