Hauptinhalt:

Verbesserung der Versorgungssicherheit für unsere GemeindebürgerInnen

Verbesserung der Versorgungssicherheit für unsere GemeindebürgerInnen

Spatenstich für den Wasserleitungsverband der Tristingtal- und Südbahngemeinden in Sulz im Wienerwald!

Der Wasserleitungsverband der Triestingtal- und Südbahngemeinden feierte am 27. August 2021 in Sulz im Wienerwald den Spatenstich anlässlich der Errichtung des Hochbehälters Sulzberg und die Inbetriebnahme der 2. Trinkwassertransportleitung für die Wienerwald-Gemeinden.
Die Festansprachen erfolgten durch LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf, dem WLV-Obmann Vizebgm. Franz Gartner und dem Vizebgm. der Gemeinde Wienerwald, Karl Breitenseher. Die Segnung wurde vom Abt des Stiftes Heiligenkreuz, Dr. Mag. theol. Maximilian Heim, durchgeführt.

Die Errichtung dieser Transportleitung auf einer Länge von rund 12,6 km (Gussleitung mit der Nennweite DN 300) wurde durch den in den Gemeinden Wienerwald, Kaltenleutgeben, Breitenfurt und Gaaden immer höher werdenden Wasserbedarf für rund 13.800 Einwohner notwendig.

Diese Trinkwasserleitung verbindet den Hochbehälter Gaaden Rauchwiese mit dem Hochbehälter Sulz Eichberg und sichert zukünftig die Versorgung der Gemeinden Breitenfurt, Kaltenleutgeben, Gaaden und Wienerwald. Dieses Leitungsbauprojekt kostete rund 6 Millionen Euro. Im Herbst 2021 wird mit dem Bau des Hochbehälters am Sulzberg begonnen und dieser in die neue Transportleitung eingebunden.

Gemeindewappen Hier investiert NÖ